Ausstellungen               

Der Bildhauer Wolfgang Dreysse lehrte von 1994 bis 2012 an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Grundlagen der Formgestaltung an der Plastik und Skulptur. Anlässlich seines Ruhestandes aus der Lehre wurde 2012 eine große Wanderausstellung mit drei Stationen konzipiert und umgesetzt. Sie zeigt Werke aus der freien Arbeit des Bildhauers. Sie stehen im ständigen Dialog mit studentischen Arbeiten, welche aus knapp

20 Jahren Lehre zusammengetragen wurden.

Die Werkschau wurde unter anderem im Schloss Bernburg und in Quedlinburg gezeigt, wo der Künstler bis heute tätig ist.

Große Wanderausstellung zum Schaffen

von Prof. Wolfgang Dreysse

Ausstellung, Dreysse, Martin Beck, Burg Giebichenstein
Ausstellung, Dreysse, Martin Beck, Burg Giebichenstein
Ausstellung, Dreysse, Martin Beck, Burg Giebichenstein

Gezeigt wurden polychrome Plastiken aus Holz und Stein sowie Keramiken und freie Volumenstudien.

Grafiken und Entwurfszeichnungen runden das künstlerlische Gesamtbild ab.

Die historischen Ausstellungsräume geben in Ihrer Authentizität das Wesen der Arbeiten wieder.