Innenarchitektur               



Ein Scheunenumbau mal anders. Mit dem Ziel möglichst viel der historischen und prägenden Substanz einer alten Scheune in der Nähe von Leipzig zu erhalten, wurde ein Haus-im-Haus-Konzept entwickelt und aktuell umgesetzt.
Dadurch bleibt der Bestand mit seinen großen Holztoren, Klappen und dem Mauerwerk unberührt. Lediglich für die große Gaube wurde der Dachstuhl angepasst.
Der moderne Wohnkörper steht mit seinem Kugelfenster hinter dem Scheunentor und seiner kubistischen Geometrie für einen zeitgemäßen Eingriff in den Bestand. Dabei wurde nicht der gesamte Innenraum ausgebaut, was gut nutzbare und interessante Zwischenräume und Blickbeziehungen schafft.
 
Auftraggeber: Privat
Leistungen: LP 1 bis 8
In Zusammenarbeit mit Stefan Adlich

Umbau einer Scheune zum Wohnhaus

Scheunenumbau bei Leipzig
Scheune Scheunenumbau
Scheunenumbau Leipzig
Scheunenumbau Bad Leipzig

Der neue Wohnkörper modeliert sich durch die Bestandsstruktur der Scheune, welche weitesgehend im Original erhalten wurde.

Zwischen dem offenen Wohnbereich und dem Obergeschoss ergibt sich so eine Fuge, die mit einem horizontalen Glasstreifen im Bereich der Galerie geschlossen wurde.